Stoffe
    Pflegetipps
    Fleckentabelle
 
   
 
 
Immer wie neu

Behaglichkeit in Ihre vier Wände kommt erst mit den richtigen Stoffen. Damit Sie auch lange Freude an Ihren Polstermöbeln haben, beachten Sie bitte nachfolgende Tipps und auch unsere Fleckentabelle, für ein langes und gepflegtes Aussehen Ihrer Polstermöbel.

Damit keine Abfärbungen auf Ihren Stoffbezügen entstehen, setzen Sie sich niemals mit neuen, ungewaschenen Kleidungsstücken auf Ihre Stoffbezüge.

Die natürliche Abnutzung der Sitzoberfläche wird enorm forciert, wenn sie regelmässig mit Kleidungsstücken aus groben Stoffen Platz nehmen. Knöpfe, Nieten und Reisverschlüsse können den Bezugsstoff gar sofort beschädigen. Auch bei textilen Bezügen sind Dampfreiniger zu vermeiden. Die Oberfläche textiler Bezüge kann sich leicht verändern, deshalb sehr vorsichtig reiben, ohne Druck und immer von innen nach aussen. Durch den Einfluss von Druck und Wärme, Körper- und Luftfeuchtigkeit kann eine mehr oder weniger sichtbare Oberflächenveränderung entstehen. Diese kann je nach Lichteinwirkung besonders bei Velours, Microfaser oder Flachgeweben aus Chenille "Fleckenstellen" vortäuschen. Durch vorsichtiges Bürsten gegen die Florrichtung oder durch Auflegen eines angefeuchteten Tuches über Nacht können Sie diese Oberflächenveränderung beseitigen.

Vor der Reinigung an verdeckter Stelle prüfen. Dazu Staub entfernen, Farbechtheit und Oberflächenveränderung des Polsterbezugs an verdeckter Stelle prüfen durch vorsichtiges Reiben mit einem weissen, weichen Lappen, der mit dem entsprechenden Reinigungs- bzw. Fleckenentfernungsmittel getränkt wird. Die Eignung des Mittels immer erst nach der vollständigen Trocknung beurteilen.

Hier geht es zu unserer Fleckentabelle.